Aufzucht / Prägung

Bekannt und erwiesen ist, dass bei der Geburt der Welpen alle Gehirnzellen angelegt sind, die auch in der frühen Phase mit möglichst vielen Informationen zu stimulieren sind, um den Aufbau von umwelt- und sozialfreundlichem Verhalten zu optimieren, wie auch jagdliche Fähigkeiten zu wecken und anzubahnen.

Als Züchterin lege ich daher großen Wert darauf, von Anfang an Bedingungen zu schaffen, die eine gute und breit angelegte Prägung ermöglichen. So wachsen die Welpen im ständigen, nahen Kontakt zu meiner Familie auf, was die Sozialverträglichkeit erheblich fördert. Zudem werden sie durch das enge Zusammenleben an vielfältige Reize und Alltagsgeräusche gewöhnt. Der intensive Menschenkontakt ist für mich ebenso bedeutend wie die frühe Auseinandersetzung mit verschiedenen Umweltreizen und Bewegungsanforderungen im Gartenauslauf (inklusive Spielgeräte) und Hofgelände. Einen ganz besonderen Stellenwert hat in meiner Aufzucht die jagdliche Prägung und das Vertraut- Machen mit verschiedenen Wildtierarten. Da wir im eigenen Revier wohnen, können die Welpen bei vielen Ausflügen in Wald und Feld vielfältige Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Zum Pflichtprogramm gehören auch Fahrten im Auto an der Seite der Mutter.